Sattlernaht

 

Kursbeschreibung

Wie näht man denn nun eigentlich 4 mm starke Geschirrleder zusammen? Und wie bekommt man überhaupt Löcher in solch dickes Leder?

Wo klassische Werkzeuge wie Haushaltsnadel, Faden und Schere an ihre Grenzen kommen, müssen gänzlich neue Werkzeuge her. In diesem Halbtageskurs lernst du sie kennen und benutzen.

Die Sattlernaht zeichnet sich dadurch aus, dass sie – fachlich korrekt ausgeführt – nahezu unkaputtbar ist. Sie wird verwendet um dicke Leder wie z.B. Gürtelleder, Geschirrleder, oder Sohlenleder zu nähen. Du kannst damit Gürteltaschen, Mieder, Sättel, Gürtel, Messerscheiden und vieles mehr problemlos nähen.

 

Das Geheimnis der Sattlernaht: jeder Stich ist im Nahtgut verknotet, so dass die Naht, selbst wenn der Faden kaputt geht, nicht auftrieselt.

Was lernst du?

  • Werkzeuge und Schritte zur Nahtvorbereitung (Kantenrunder, Rillenzieher, Nahtversenker, Prickrad)
  • Nähwerkzeuge (Schwertahle, Rundahle, Sattlernadeln, Forellengarn, Nähpony)
  • Ausführen der Sattlernaht
  • Im Kurs lernst du auch, wie du alte oder defekte Nähte ausbessern und reparieren kannst.

 

Der Abendkurs findet im Herbst 2024 statt

Kurskosten inklusive Material und Werkzeug

  • 1/2 Kurstag*: 70€
  • Freundepreis*: Wenn du noch jemanden zum Kurs mitbringst, kostet dein eigener Kurs nur 65€

* 1/2 Kurstag = 4 Stunden

 

Anmeldung:

Mit Absenden des Formulars bestätigst du den folgenden Passus:
Ich habe die Datenschutzerklärung (einschließlich der angegebenen Löschfristen) zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per eMail an info@lederzauberin.com widerrufen werden. Von einer Übersendung sensibler Daten (zum Beispiel Gesundheitsdaten) auf diesem Weg bitten wir abzusehen.